zepra logo

Colorlogic ZePrA 7 erschienen

ZePrA 7 verfügt über leistungsstarke neue Verarbeitungs- und Produktivitätsfunktionen

Diese neuen Funktionen sind:

  • PDF 2.0-Unterstützung | ZePrA 7 unterstützt farbbezogene Funktionen wie Output Intents auf Seitenebene und BPC-Tags
  • PSD-Ebenen | Verarbeiten von PSD-Dateien mit Ebenen, Beibehalten von Ebenen und Konvertieren von Sonderfarben
  • Linearisieren von Sonderfarben | Automatische oder ISO 20654 (SCTV)-Konvertierung von Sonderfarben
  • Job-Warnungen anpassen | Job-Warnungen individuell für verschiedene Konfigurationen anpassen
  • Vermeiden von Dot-on-Dot-Kombinationen | Dot-on-Dot-Kombinationen werden automatisch vermieden
  • Wiederherstellen von Konfigurationen | Wiederherstellen von früheren Konfigurationseinstellungen
  • Druckreihenfolge ändern | Ändern der Druckreihenfolge on-the-fly
  • ISO 19593:2018-Unterstützung | Unterstützung von ISO 19593-Processing Steps für PDF-Dateien

Eine Beschreibung der neuen Features finden Sie hier.


Unser Partner Impressed veranstaltet am 26. März 2019 um 10:00 Uhr bis ca. 11:00 Uhr ein Webinar zu Neuerungen von ColorLogic ZePrA 7.

Außerdem wird eine neue Photoshop-Extension vorgestellt, die demnächst in die Betatestphase geht. Diese ermöglicht es, direkt aus Photoshop Bilddateien mit dem hochwertigen Farbmanagement von ZePrA zu verarbeiten, ohne dass Sie Photoshop verlassen müssen.

Hier können Sie sich zum Webinar anmelden.